Landing Page Optimierung – So vermeiden Sie Conversion Killer

Die Landing Page Optimierung hat das Ziel, die Landing Page ideal auf die Bedürfnisse der Besucher anzupassen. Schließlich möchte man Besucher für sein Produkt oder seine Dienstleistung begeistern. Daher sollten Sie auf so genannte „Conversion Killer“ Rücksicht nehmen und diese vermeiden.

Landing Page Optimierung: Welche Conversion Killer Sie vermeiden sollten

Wozu die Landing Page optimieren?

Landing Page Optimierung hat das Ziel die Konversion zu steigern. Die Besucher der Seite sollen auf Ihre Produkt oder Ihre Dienstleistung aufmerksam werden und dem Call-to-Action folgen.

Oftmals zeigt sich nach Auswertung der Zugriffsstatistiken aber, dass die Conversion Rate nicht so hoch ausfällt, wie man das eigentlich erwartet hätte. Es gibt eine Reihe an Gründen, die die Besucher von der Konvertierung abhalten.

Häufige Conversion Killer

  • Nutzen steht nicht im Vordergrund
    Ihren Besuchern muss deutlich werden, welchen Nutzen Ihr Produkt bringt, bzw. welchen Vorteil sie daraus haben.

    Das alleinige Herausstreichen von Produkteigenschaften reicht hier oftmals nicht aus. Versuchen Sie Features in Benefits zu verwandeln.
  • Keine klaren Botschaften
    Ein guter Landing Page Text kommuniziert eine leicht verständliche Message. Undeutliche Formulierungen sind nur in den wenigsten Fällen zielführend und irritieren die Besucher.
  • Verwendung von Fachausdrücken
    Wie bei SEO gilt auch bei der Landing Page Optimierung: Versuchen Sie aus Sicht der Besucher zu denken. Vermeiden Sie Fachausdrücke und Expertenvokabular.
  • Irrelevante Bilder
    Beschränken Sie sich auf aussagekräftiges Bildmaterial
    und reduzieren Sie irrelevante Bilder. So überfordern Sie die Besucher nicht mit zu vielen optischen Eindrücken. Am besten wählen Sie Bilder und Fotos, die bei den Besuchern Emotionen auslösen.

Für eine gute Landing Page Optimierung sollten Sie zudem auf folgende Punkte Acht geben, um die Konversion anzukurbeln:

  • Reduzierte Seitenbreite und kurz gehaltene Zeilen
  • Erweiterte Zeilenabstände
  • Farbabstimmung: Achten Sie auf gut leserlichen Kontrast zwischen Text- und Hintergrundfarbe
  • Eine schnell ladende Seite
  • Glaubwürdige Testionials
  • Textoptimierung: Wichtige Phrasen hervorheben, Zwischenüberschriften einfügen, Listen und Aufzählungen anführen
Autor dieses Artikels

Gerold Kumpfhuber ist Geschäftsführer von appsystems und Experte für Konzeption und Suchmaschinenoptimierung

© 2005 - 2017 appsystems
>