Google Page Speed – Wie wichtig die Ladezeit ist

Der Google Page Speed ermittelt die Ladezeit einer Website. Vergessen Sie bei der Suchmaschinenoptimierung nicht auf den Google Page Speed: Wenn die Inhalte einer Website zu langsam laden, verursacht das Unzufriedenheit bei den Besuchern. Vielmehr hat das aber Auswirkungen auf das Suchergebnis.

Für die Suchmaschinen ist die Ladezeit ein mitentscheidender Rankingfaktor. Auf den Google Page Speed können Sie selbst achten und die Performance Ihres Webportals steigern.

Google Page Speed: Wie Sie die Ladezeit Ihrer Website ermitteln

So verbessern Sie den Page Speed Ihrer Website

  • Bilder
    Sämtliche Fotos und Grafiken auf Ihrem Webportal oder Ihrer Website sollten Sie mithilfe von Bildbearbeitungsprogrammen in jene Größe bringen, in der sie Sie tatsächlich benötigen. So muss das Bildmaterial im Hintergrund nicht unnötig in voller Größe geladen werden.
  • Sauberer Code
    Ein schlanker und fehlerfreier Programmcode kann besser ausgelesen und die Site im Browser schneller angezeigt werden.
  • Browser-Caching
    Eine Website zu cachen bedeutet bestimmte Elemente am Computer des Users zwischenzuspeichern. Dadurch kann die Seite ab dem nächsten Abruf schneller geladen werden.
  • Lazy Loading
    Dem User wird nur jener Bereich der Webseite angezeigt, der für ihn im Browser sichtbar ist. Erst wenn er in einen anderen Abschnitt der Webseite wechselt, wird dieser Content geladen.
Google Page Speed: Performanceverbesserung mit dem Page Speed

Der Google Page Speed trägt dazu bei, die Besucher auf Ihrer Website zu halten

Etwa 75 % der Besucher einer Website kehren nicht wieder darauf zurück, wenn diese schlecht performt. Der Page Speed fällt also deutlich ins Gewicht.

Die Ladezeit ist somit ein wesentlicher Faktor, um die Besucher auf der Seite zu halten. Wenn die Inhalte nicht sekundenschnell verfügbar sind, hat man den User verloren.

Weshalb eine hohe Absprungrate schlecht ist

Eine hohe Absprungrate hat auch noch eine ganz andere Folge: Hohe Absprungraten gehen natürlich nicht an Google vorbei. Für die Suchmaschine ist das ein Indikator, dass mit der betreffenden Webseite etwas nicht stimmt und sie womöglich besser bewertet wurde, als sie eigentlich ist.

Page Speed Tool

Mit unserem Page Speed Tool erhalten Sie schnell und einfach einen konkreten Überblick über die Performance Ihrer Website. Je höher der Page Speed ausfällt, desto schneller kann die Site geladen werden.

Autor dieses Artikels

Gerold Kumpfhuber ist Geschäftsführer von appsystems und Experte für Konzeption und Suchmaschinenoptimierung

© 2005 - 2017 appsystems
>