Ihren Blog bekannt machen und Besucheranzahl steigern

Den eigenen Blog im Web bekannt zu machen stellt oft eine Herausforderung dar. Dabei gibt es einige  einfache Optimierungsmöglichkeiten seinen Blog bekannt zu machen, damit mehr Besucher darauf aufmerksam werden.

Blog bekannt machen, Besucher steigern

Ein Unternehmensblog soll ein hilfreiches Marketing Tool sein und keine ineffiziente Zeitinvestition werden. Es ist daher durchaus vorteilhaft seinen Blog zu bewerben.

8 Wege um Ihren Blog bekannt zu machen

1) Interessanter Inhalt

Unternehmensblogs informieren häufig über das eigene Produktportfolio und die angebotenen Serviceleistungen.

  • Achten Sie darauf, nicht nur Produktwerbung in Ihrem Firmenblog zu betreiben, sondern denken Sie an die Besucher Ihrer Website.
  • Um im Web bekannt zu werden, sollten Sie den Besuchern Hilfestellungen bieten und Anreize setzen, mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

2) Aussagekräftige Überschriften

Was einen guten Blogtitel ausmacht?

  • Geben Sie schon im Titel einen Umriss, über welches Thema ein Artikel handelt.
  • Versuchen Sie Emotionen bei den Lesern zu wecken, damit sich diese von der Überschrift angesprochen fühlen.

3) Regelmäßiges Bloggen

Nur wer regelmäßig einen Beitrag in seinem Unternehmensblog online stellt, präsentiert sich bei Lesern und Kunden als verlässliche Informationsstelle zu einem bestimmten Thema.

  • Denken Sie daher daran, in regelmäßigen Abständen einen Eintrag einzustellen.
  • Sie können auch Blogbeiträge von Gastautoren verfassen lassen.

4) SEO-optimierte Textstruktur

Für einen suchmaschinenoptimierten Text ist wichtig gute Keywords einzusetzen und eine Strukturierung mit Zwischenüberschriften aufzubauen.

5) Links setzen

Das Web lebt durch Verlinkungen. Setzen Sie Links zu anderen Seiten. Dadurch können Sie Ihrem Kunden Zusatzinformationen zu einem Themenkreis bieten.

6) Prägnante Description

Gestalten Sie eine ansprechende Description. Das lädt die User ein, auf das Suchergebnis zu klicken.

7) Rich Snippets verwenden

Das bedeutet, die Suchergebnisanzeige um die ursprünglich bestehenden Inhalte zu erweitern:

  • So wird in den Trefferlisten nicht nur Titel, URL und Description Ihres Blogeintrages, sondern auch Foto und Name des Autors oder eine Bewertung angezeigt.
  • Dies wirkt auf die Suchenden viel auffälliger und die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass er Ihren Blogeintrag anklickt.
  • Vergessen Sie daher nicht auf die Optimierung des Snippets.

8) Social Media Shares

Um Ihren Blog bekannt zu machen, sind Social Media Shares sehr beliebt. Diese können einfach am Ende jeden Beitrages eingebaut werden.

  • Somit bieten Sie den Lesern die Möglichkeit, Ihren sorgsam erstellten Blogbeitrag weiter zu verbreiten.
  • Weniger ist mehr: Es genügt, sich hier auf die gängigen Plattformen zu konzentrieren und für diese Share-Buttons zur Verfügung zu stellen.
Autor dieses Artikels

Gerold Kumpfhuber ist Geschäftsführer von appsystems und Experte für Konzeption und Suchmaschinenoptimierung

© 2005 - 2017 appsystems
>